Obsthof Lenzbauer
birnenbrand.gif

Edelbrände

Obstbrand

Der Obstbrand ist ein Edelbrand aus einem Sortengemisch von Birnen und Äpfeln aus dem heimischen Streuobstgarten. Den Geschmack prägt hierbei nicht eine einzige Frucht, sondern die Gesamtheit des Fruchtspektrums. Preislich zählt der im Volksmund genannte „Obstler“ zu den günstigsten Edelbränden und ist gleichzeitig einer der konservativsten Brände.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

obstbrand 

 


 

Obstbrand im Holzfass

Der Obstbrand im Holzfass ist ein Edelbrand aus einem Sortengemisch von Birnen und Äpfeln aus dem heimischen Streuobstgarten. Der individuelle Geschmack ist auf die Lagerung im französischen Limousineichenfass zurückzuführen.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

obstbrand im holzfass 

 


 

Apfelbrand

Der Apfelbrand ist ein Edelbrand aus Lavanttaler Bananenäpfeln. Diese Apfelsorte zeichnet sich durch ihr aromatisches Fruchtfleisch, welches unter anderem auf das Klima im Lavanttal zurückzuführen ist, aus. Dieser Geschmack, sowie das für den Brand ideale Zucker-Säureverhältnis prägen dieses Destillat in seinem fruchtig, aromatischen Geschmack.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

apfelbrand 

 


 

Williamsbirnenbrand

Der Williamsbirnenbrand ist ein Edelbrand, der sich durch das ausgeprägte, fruchtige Aroma der Williamsbirne auszeichnet, wodurch er zu einem der beliebtesten Edelbränden zählt.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

birnenbrand williamsbirne 

 


 

Zwetschkenbrand

Der Zwetschkenbrand ist einer der althergebrachten Brände. Dank der großen Ausbeuter der Zwetschken gestaltet sich dieser Brand sehr preisgünstig. Durch sein fruchttypisches Aroma genießt er eine sehr hohe Beliebtheit.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

zwetschkenbrand 

 


 

Lavanttaler Weinbirnenbrand

Die Weinbirnenbäume gestalten einen Großteil der Landschaft im Lavanttal. Dadurch, dass diese Früchte zur Herstellung von Destillaten verwendet werden, leistet man einen Beitrag zur Erhaltung der Birnbaumbestände in Unterkärnten.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

birnenbrand weinbirne 

 


 

Wacholdergeist

Während alle übrigen Brände zu 100 Prozent aus der alkoholgebenden Frucht gebrannt werden, wird der Wacholdergeist als einziger unserer klaren Destillate aus einem Ansatz von Wacholderbeeren in Apfelbrand bzw. Obstbrand hergestellt.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

wacholdergeist 

 


 

Weichselbrand

Die Weichsel ist eine im Lavanttal eher selten vorkommende Frucht. Ihr hoher Kernanteil trägt maßgeblich zum besonderen Aroma des Weichselbrandes bei. Ein fruchtiger, milder Brand, der allseits beliebt ist.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

weichselbrand 

 


 

Apfelbrand im Holzfass

Die Lavanttaler Banane ist eine im Lavanttal weit verbreitete Apfelsorte. Ihr besonderes Aroma, in Verbindung mit den zarten Geschmackskomponenten aus dem Eichenfass, verleiht dem Brand eine einzigartige Note, ähnlich dem Calvados.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

apfel im holzfass 

 


 

Marillenbrand

Der Marillenbrand ist wegen seines weiblichen Geschmacks ein besonders beliebtes Destillat, und wird vor allem von Frauen sehr gerne getrunken. Das fruchtige aber dennoch milde Aroma verleiht diesem Brand sein einzigartiges Aroma.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

 marillenbrand

 


 

Quittenbrand

Eine der aromatischsten Kernobstarten ist die Quitte. Es wird zwischen Apfelquitte bzw. Birnenquitte unterschieden. Diese Bezeichnungen sagen allerdings nichts über den Geschmack der Frucht aus, sondern lediglich über die Form. Sie hat einen intensiven, herben Duft, kommt allerdings in unseren Breiten relativ selten vor und ist daher eher unbekannt.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

quittenbrand 

 


 

Schlehdornbrand

Der Schlehdorn ist die Stammfrucht der europäischen Zwetschke. Er zeichnet sich durch einen sehr intensiven Amaretto Duft aus, der auf den hohen Kernanteil der Frucht zurückzuführen ist.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

 schlehdornbrand

 


 

Sanddornbrand

Der Sanddornbrand ist eine Rarität im Kärntner Edelbrandsortiment. Die sehr gerbstoff- und vitaminreichen gelben Früchte wachsen auf Sträuchern und können erst nach dem Frost geerntet werden. Sie geben dem Brand ein sehr ausgefallenes Aroma.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

sanddornbrand 

 


 

Ribiselbrand

Der Ribiselbrand ist ein Edelbrand aus schwarzen Johannisbeeren, auch Cassisbeeren genannt. Dieser Brand zeichnet sich durch seine grasige Frische in Verbindung mit einem fein säuerlichen Duft aus, und hat dabei ein reifes, volles, fast marmeladiges Aroma.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

ribiselbrand 

 


 

Aroniabrand

Der Aroniabrand wird aus schwarzen Apfelbeeren hergestellt. Sein extravagantes Aroma ist unter Schnapskennern sehr beliebt. Dieses Destillat schmeckt ähnlich dem Vogelbeerbrand, ist jedoch nicht sehr weit verbreitet.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

 aronierbrand

 


 

Holunderbrand

Die Herstellung dieses Brandes erfolgt mit den Früchten der Sorte Haschberg. Dieses Destillat ist ein sehr beliebter „Verdauungsschnaps“, welcher sich durch ein volles, herbes, fruchttypisches Aroma auszeichnet.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

holunderbrand 

 


 

Vogelbeerbrand

Die Herstellung des Vogelbeerbrandes erfolgt mit den orange-rot-leuchtenden Früchten der Eberesche, welche dem Brand seinen fruchtig-herben Geschmack verleihen. Er ist einer der teuersten aber auch exklusivsten Destillate, da die Ernte dieser Frucht mit hohem Aufwand verbunden ist.

 

Füllmengen 0,2 l
0,35 l
0,7 l

 

vogelbeerbrand 






 
Impressum | Login
Obsthof Lenzbauer